17.08.2015

Generalvertretung für Terapia Urbana

Wissenschaftler prognostizieren, dass im Jahr 2017 mehr als 600.000 qm Vertikalbegrünungen in die zeitgenössische Architektur integriert werden um CO² Emissionen abzubauen und um klimatisch neue Wege zu gehen. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen haben wir unser Portfolio durch eine Kooperation mit Terapia Urbana erweitert.

Das Pocket-Green-Wall-System wurde von der Universität in Sevilla, welche auf städtische Begrünung, Landschaftsentwicklung und nachhaltige Architektur spezialisiert ist, gemeinsam mit Terapia Urbana entwickelt und wird seit 2006 in Gebäuden mit hohem Anspruch an gesunde Klimatisierung eingesetzt.

Mit dem aufgrund seiner Materialität höchst flexiblen Trägermaterial leistet art aqua einen Beitrag zur individuellen Gestaltung im Rahmen des Biophilic Designs.

Durch das patentierte Textilgewebe erschließen sich neue Möglichkeiten in der Architektur/Innenarchitektur. Freihängende Lianen zur Atriengestaltung oder in Produktionshallen, runde Installationen um Aufzugskerne, gebogene Wände und Säulen zu ummanteln sowie der Einsatz im Outdoorbereich sind die Stärken dieses einfach zu montierenden und veränderbaren Systems.

Das Modulmaß von 100/100 cm mit 49 Pflanztaschen kann auf Wunsch durch unsere Gärtnerei vorgepflanzt werden, damit Sie schon bei der Installation eine vollflächig grüne Gesamtoptik im Gebäude erreichen. Hier finden Sie weiterführende Informationen sowie ein Anwendungsvideo. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Anschauen. Ihr art aqua Team unterstützt Sie gern bei der Realisierung Ihrer individuellen Vertikalbegrünung mit Terapia Urbana  by art aqua.

Suche schließen