14.11.2016

Recap ORGATEC 2016

Unter dem Motto „Arbeit neu denken“ der diesjährigen ORGATEC in Köln waren wir Teil der Inszenierungen von Vitra WORK und RE/WORK – Moments of Inspiration by Ippolito Fleitz Group. art aqua leistet mit Biophilic Design einen wesentlichen Beitrag zur Vernetzung der analogen mit der digitalen Welt.

In einer eigenen Messehalle wurden im Rahmen des Projektes „Work“ von Vitra und Friends innovative Konzepte rund um das Thema Arbeit vorgestellt. Um eine ganzheitliche Perspektive auf Arbeitsumgebungen zu werfen, hatte Vitra Design-, Architektur- und Technologieunternehmen eingeladen. Gemeinsam zeichneten sie mit Produkten, Raumelementen und Einrichtungskonzepten ein vielschichtiges Bild der heutigen Arbeitswelt.

Mit RE/WORK präsentierte die ORGATEC 2016 eine Sonderschau, die auf knapp 500 Quadratmetern in sinnlichen, augenzwinkernden Szenarien zentrale Situationen menschlicher Interaktion in der Arbeitswelt erfahrbar macht. Das klassische Büro löst sich auf und wird zu einem Ort vielfältiger Möglichkeiten. Unsere Zielsetzung ist es dabei, ein inspirierendes und gesundes Arbeitsumfeld zu schaffen, Kundenbedürfnisse zu erspüren und Trends zu setzen.

Wie wichtig es ist, gerade im technisierten Arbeitsprozess, die analogen Funktionen unseres Gehirns anzusprechen, konnte jeder Besucher auf unserem Messestand erspüren, ertasten und natürlich sehen. In Zeiten der Globalisierung sehnen wir Menschen uns nach Wärme, Inspiration und Harmonie – natürlich gestaltete Räume leisten hier einen wichtigen Beitrag.

Wir haben uns sehr über Ihren Besuch an unserem Stand und den Dialog mit Ihnen gefreut. Mehr Informationen zu unseren Produkten und Projekten finden Sie hier.

Suche schließen